#11 – Alles Mönch geprüft

Puh, das hat lange gedauert. Sowohl die Terminfindung, als auch das Trinken, als auch das „in-den-Tritt-kommen“ als auch das Mixen und als auch das Veröffentlichen.

Was lange währt, wird gut – sagt man. Ob das in dieser Folge auch der Fall ist, muss jeder für sich entscheiden.

Unstrittig ist: die Weine waren allesamt der Knaller (der letzte ist außer Konkurrenz und diente nur als Durstlöscher).

Kulinarisch stehen wir wie folgt da: selbstgebackenes Brot von Martin (Rezept von Marcel Paa), Tarallini mit Rosmarin aus Süd-Tirol, klassischer Panetone (ebenfalls Südtirol), Butter, Käse.

Außerdem trinken wir

4 Weine

(warum auch nicht?):

  • Neverland „Blanc 2017“ Cuvée: Chardonnay, Traminer, Grauburgunder (ca. 30 Euro)
  • Weingut Meier „14“ Frühburgunder 2014 (12,80 Euro)
  • Gut Hermannsberg „Hauptstadtgewächs“ (Ritz Carlton) (ca. 30 Euro)
  • Weingut Weninger „Rotburger im Fluss“ Österreich Zweigelt 2017 (9,90 Euro)

Kapitel

Ruchbrot00:01:20
Einstieg00:03:11
Wein: Neverland Blanc00:07:25
Südtirol00:12:07
Artemis ist wieder offen00:22:36
Bullerei00:24:40
Wein: Ritz Carlton Hauptstad00:28:10
Mein letzter Wille, ein Mann00:30:56
Schlechte Laune00:36:30
Kroketten00:40:59
Autofahren00:43:50
Spucke00:47:52
Berlinwahl00:54:39
Weinladen: Heimat Wein, Kask01:03:05
Wein: Meier 14 Frühburgunder01:13:22
La Palma Vulkan01:25:16
Berliner Urkneipe01:29:34
Frage01:36:11
Wandtattoos01:37:50
Inkl. Mönchprüfsiegel01:44:07
Wein: Weninger Rotburger Im01:54:39
Gedächtnis02:06:39
Benzingeschichten02:07:32
Milchgeschichten02:10:37
Fußball02:16:17
Wein: Schlammwein von der Ahr02:36:02

Ihr seid gefragt! Stellt uns Eure Fragen, und zwar an hallo@schwatzarbeit.de oder hier im Formular und wir werden sie in den Sendungen besprechen und mit wissenschaftlich fundiertem Anspruch 100% richtig beantworten.


Klicke auf den „Subscribe“ Button und abonniere die Schwatzarbeit als Podcast in Deinem Podcatcher

oder bei Spotify

Spotify

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.